DTZ Logo / Startseite
Deutscher Taekkyon Zirkel

Menü
Mitteilungen
Erstes Taekkyon-Buch auf deutsch:
"Taekkyon - Wie Wasser und Wind".


256 Seiten, über 50 teils farbige Fotos und Abbildungen.

16,00 € zzgl. Versandkosten

Bestellung und weitere Informationen unter Aktuelles

Taekkyon-Ausbildung für Trainer aus anderen Kampfkünsten
Im Februar 2012 beginnt ein einjähriger Kurs für Quereinsteiger aus anderen Kampfarten. Bei regelmäßiger und erfolgreicher Teilnahme ist eine Prüfung zum 1. Dan möglich.
Mehr unter Aktuelles
Taekkyon nun auch in Schwarzenbek
Im TSV Schwarzenbek (Schleswig-Holstein) wird ab sofort Taekkyon unterrichtet.
Mehr unter Aktuelles

Herzlich willkommen!

Erstes Taekkyon-Buch auf deutsch

Taekkyon - Wie Wasser und Wind
Autor: Hendrik Rubbeling
256 Seiten, über 50 teils farbige Fotos und Abbildungen
ISBN 978-3-00-047111-7
Selbstverlag Hamburg, 2014
Preis: 16 €
Versandkostenpauschale: 3 €
Zum Bestellformular

Das Buch richtet sich an alle, die sich für Geschichte, Kultur und Hintergründe der koreanischen Kampfkünste interessieren. Da viele dieser Künste direkt oder indirekt vom Taekkyon beeinflusst wurden, leistet "Taekkyon - Wie Wasser und Wind" auch zu ihrem Verständnis einen wichtigen Beitrag.

Ausführlich werden wissenswerte Details geschildert und mit verlässlichen Quellen belegt. So wird auch mit manchem Märchen aufgeräumt.

Gab es bisher in deutscher Sprache nur vage Beschreibungen darüber, wie die Kultur und der Alltag des koreanischen Volkes die traditionellen Kampfkünste geprägt haben, so liegen nun farbenfroh geschilderte und konkrete Tatsachen vor. Sein Leben und Training in Korea ermöglicht es dem Autor, einen lebhaften Eindruck der vielseitigen koreanischen Kampfkunst zu vermitteln.

Für Aktive des Tae Kwon Do dürfte das Kapitel "Taekkyon und Tae Kwon Do" interessant sein, in dem unter anderem erläutert wird, welche Einflüsse aus dem Taekkyon im Tae Kwon Do (bzw. Taekwondo) nachweisbar sind.
Das Buch enthält zudem viele Fotos von Techniken, Beschreibungen alter Gemälde und Fotografien aus der Joseon-Dynastie.

Mit der Erscheinung von "Taekkyon - Wie Wasser und Wind" gibt es nun auch in deutscher Sprache verlässliche historische Informationen über Subak, die Hwarang und Gwon Beop (Kwon Bop).

Der Schwerpunkt von "Taekkyon - wie Wasser und Wind" liegt auf der Schilderung von Zusammenhängen und Hintergründen, doch auch eine ausführliche Beschreibung von Techniken sowie der traditionellen und modernen Wettkampfregeln ist enthalten. Darüber hinaus werden alle authentischen Taekkyon-Stile beschrieben.

Zum Bestellformular

Cover von

  Taekkyon - leicht wie ein Schmetterling und kraftvoll wie ein Tiger.


Taekkyon ist eine Mischung aus Tanz und Kampfkunst.

Genau daher rührt die Leichtigkeit, welche für Taekkyon typisch ist und für ein gesundes Training steht.

Die Atemtechnik ist sehr wichtig im Taekkyon und in dieser Form unter allen Kampfsportarten und Kampfkünsten einzigartig.

Diese Seite will einen möglichst objektiven Überblick darüber geben, was Taekkyon ist und wo es in Deutschland trainiert wird.

Dabei werden nicht nur bestimmte Taekkyon-Aktivitäten oder -Schulen bekannt gegeben, sondern ausnahmslos alle.

Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie uns, wir werden auf jeden Fall antworten. Auf unserer Facebook-Seite teilen wir wesentlich mehr Neuigkeiten, Videos und Fotos als auf diesen mittlerweile "old fashioned" Seiten (taekkyon.de ging bereits 2002 online).


Deutscher Taekkyon Zirkel

Schreibweisen-Info: Es gibt im internationalen Schriftgebrauch verschiedene geläufige romanische Schreibweisen:
  • Taekkyon - dies ist wahrscheinlich die häufigste Schreibweise. Sie kommt der richtigen Aussprache und der Schreibweise im koreanischen Alphabet sehr nahe.
  • Taek-gyeon / Taekgyeon - die revidierte romanisierte Umschrift, welche seit 2000 angewendet wird.
  • Taekyon - diese Schreibweise wird in der Taekwondo-Szene häufig benutzt.
  • Taek(k)yun - Diese Schreibweisen sind ebenfalls in Korea häufig.
____________ Webmaster: webmaster@taekkyon.de